Retention / Regenrückhaltung mit kontrolliertem Regenwasserablauf

Retentionszisternen werden nach Kundenwunsch gefertigt.
Preise auf Anfrage.

Aussenmasse und Konen wie Betonzisternen.


Schwimmende Retentionsdrossel
5 feste einstellbare
Durchflußwerte max. 0,65 l/s



Die Retention

Bei einer Drosselung des Abflusses muss ein entsprechendes Rückhaltevolumen zur Verfügung stehen, in dem das Wasser
zwischengespeichert wird.

Das Rückhaltevolumen auf einem Grundstück kann z. B. durch einen unterirdischen Speicher hergestellt werden. Ist auf einem
Grundstück der Bau einer Regenwassernutzungsanlage geplant, kann das erforderliche Rückhaltevolumen zur Drosselung des
Niederschlagsabflusses dem eigentlichen Nutzvolumen "aufgesetzt" werden.

Es entsteht ein sogenannter Retentionsspeicher mit dem Vorteil, dass einerseits Regenwasser für die Nutzung im Haushalt bereit steht und andererseits mit geringen Mehrkosten zusätzliches Rückhaltevolumen für die gedrosselte Ableitung in den Kanal geschaffen wird. Die Firma 3P Technik hat mit der 3P-Retentions-Drossel ein selbstreinigendes Drosselelement entwickelt, mit dem es möglich ist, das erforderliche Rückhaltevolumen in Retentionsspeichern, Teichanlagen, Rigolen oder anderen Rückhalteeinrichtungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Gegenüber einer herkömmlichen statischen Abflussdrossel passt sich der Abfluss aus der 3P-Retentions-Drossel dem aktuellen Wasserstand in der Rückhalteeinrichtung an, so dass schon zu Beginn der Speicherfüllung der maximal zulässige Abfluss erreicht wird. Bei herkömmlichen Drosselelementen wird die größte zulässige Abflussleistung i.d.R. erst beim höchsten Einstau der Rückhalteeinrichtungen erreicht, bei geringeren Einstauhöhen nimmt die Drossel-Leistung entsprechend ab.

So kann bei Verwendung der 3P-Retentions-Drossel das erforderliche Retentionsvolumen um zirka 30 % reduziert werden.Die 3P-Retentions-Drossel hat gegenüber einer statischen Drossel außerdem den Vorteil, dass eine Verstopfung oder Verockerung der Ablauföffnung nicht auftreten kann. In Abhängigkeit des Wasserstandes wird die sichelartige Blende permanent vor der Öffnung bewegt, so dass ggf. vorhandene Verunreinigungen permanent abgeschert werden.

Dieser Selbstreinigungsmechanismus wird durch ein Bürstenpaar unterstützt. Hierdurch wird gewährleistet, dass die dezentrale Retention auf privaten Grundstücken ohne Wartungsaufwand langfristig sichergestellt ist.


retentionsanlage mit automatikdrossel

Bild Vergrössern

Bild Vergrössern

weitere Details


 

Retentionsanlage unterhalb der Rückstauebene mit VF1 Filter (WFF-Filter ähnlich), 
Multisiphon mit Rückstausicherung und stufenloseinstellbarer Retentionsdrossel
Durchfluß max. 1 l/s

Vergrößerung als PDF


Detail 
Retentionsdrossel in Verbindung mit 
rückstausicherem Multisiphon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Drossel mit einfachem Siphon
 

Beschreibung 
Automat-Retentiondrossel
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Retentionsfilter